Kategorien
Ausstellungen

Date me Digital – die 1. kuratierte Ausstellung 2020

Das Quartier am Hafen lädt herzlich zur Vernissage von Wilko Austermann’s erster kuratierter Ausstellung am 14. Februar 2020 ins Q18 ein. Das Ausstellungsprojekt Date me Digital zeigt in vier aufeinanderfolgenden Projekten unterschiedliche Themenfelder der digitalen Kunst. Internationale Künstler werden mit Medienkünstlern aus NRW im Dialog präsentiert. Der Titel Date me Digital verweist auf das Eintauchen in vier Themenfelder der Kunst und dem aktuellen Umgang digitaler Medien im Bezug zum „Dating“.


Das Projekt findet im Ausstellungsraum Q18 des Atelierhauses Quartier am Hafen statt (http://qah.koeln/de/). Der Austausch mit den lokalen Künstlern wird durch ein wechselndes Screeningprogramm initiiert.

Die Ausstellungen und digitalen Performances werden intensiv vor Ort und über die Sozialen Medien vermittelt. Die erste Ausstellung Date me Digital –Björn Schülke, Alex Grein, Jon Shelton- Surveillance stellt durch unterschiedliche Medien der Kunst das vielschichtige Thema der Überwachung dar.

Date me Digital –Björn Schülke, Alex Grein, Jon Shelton- Surveillance

Kuratiert von Wilko Austermann

Eröffnung: 14.02, 19:30 Uhr

Finissage: 01.03.2020, 14.30 Uhr

 

Björn Schülke

Björn Schülke hat an der KHM in Köln studiert und entwickelt seit vielen Jahren kinetische Arbeiten. Seine Werke bestechen durch die Interaktion mit dem Besucher und den Aufgriff von brisanten politischen Themen. So kreiert er Drohnen, die den Betrachter filmen und sich im Raum bewegen.

http://www.schuelke.org

 

Alex Grein

Alex Grein hat in ihrer Serie Terra Satellitenbilder zu einer neuen konstruierten Landschaft hinzugefügt. Grein hat an der Kunstakademie Düsseldorf bei Andreas Gursky studiert und beschäftigt sich in ihren Arbeiten mit dem Medium Fotografie.

https://www.alexgrein.de/arbeiten/terra-arizona

 

Jon Shelton

Jon Shelton hat Druckgrafik an der University of Michigan studiert und erhielt 2003 den Kunstpreis des Landes NRW. Er greift in seinen Zeichnungen und Malereien politische Konflikte auf und konzentriert sich dabei auf die heutige Nutzung von Drohnen innerhalb der Kriegsführung.

https://kunsthaus.kollitsch.eu/KuenstlerInnen/Jon-Shelton

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.